MINT-Mädchenförderung

Vorbereitungen für die Exkursion zur Continental AG Regensburg

In Vorbereitung auf eine spannende Exkursion zur Firma Continental fand heute ein besonderer Workshop mit Herrn Schmidbauer für Schülerinnen der 7. und 8. Jahrgangsstufen statt. Insgesamt 11 Mädchen trafen sich, um ihre Programmierkenntnisse mit dem Calliope Mini aufzufrischen und auszubauen.

Gemeinsam experimentierten sie mit unterschiedlichen Projekten und setzten ihre Ideen erfolgreich um. Dabei entstanden unter anderem ein funktionierender Calli:Bot, ein automatisiertes Haus, ein elektrisches Haustier und eine Alarmanlage. Die kreativen Ergebnisse zeigen nicht nur den hohen Grad an technischem Verständnis, sondern auch den Spaß und die Begeisterung der Mädchen am Programmieren.

Mit diesen neuen Erfahrungen im Gepäck sind die Schülerinnen nun bestens auf ihren bevorstehenden Besuch bei Continental vorbereitet. Dort werden sie die Möglichkeit haben, tiefer in die Welt der Programmierung einzutauchen und beispielsweise den Calli:Bot weiterzuentwickeln oder sich an der Programmierung eines Roboterarms zu versuchen.

Wir freuen uns auf die Exkursion und sind gespannt auf die neuen Eindrücke, die unsere Schülerinnen bei Continental gewinnen werden. Die Zukunft der Technik liegt in guten Händen!